Energiewende beim FSV Runkel

Neue LED-Flutlichtanlage ging ab September in Betrieb.

Beim FSV Runkel 1980 e.V wurde im 2. Halbjahr 2019 die Energiewende eingeleitet. Im Sommer 2019 wurde beim FSV die in die Jahre gekommene Flutlichtanlage aus den 90er-Jahren durch eine energieeffiziente LED-Beleuchtung ersetzt.

Mit viel Einsatz, erheblichem Zeitaufwand und Hartnäckigkeit hatte der Vorstand des FSV um Manfred Schöll Angebote eingeholt, miteinander verglichen, Fördermittel eingeworben und die umfangreichen bürokratischen Hürden bei den Antragstellungen gemeistert.

Für den Austausch der alten Natriumdampf-Hochdrucklampen gegen energieeffiziente, hochleistungsfähige LED-Leuchten wird eine Investition in Höhe von knapp 44.100 Euro notwendig sein. Nur aufgrund der Förderung dieser Maßnahme durch die Stadt Runkel, dem Land Hessen und dem Kreis Limburg-Weilburg wird die Durchführung dieses Projektes für unseren FSV überhaupt erst ermöglicht. Außerdem wird das Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen
Die neue Anlage spart insgesamt 71% der bisherigen Energiekosten ein. Außerdem erspart sie dem Verein hohe, jährliche Reparaturkosten für die inzwischen sehr anfällig gewordenen alten Strahler. Dadurch wird sie sich mittelfristig von allein amortisieren.

Die ersten Trainingseinheiten und Spiele unter der neuen Flutlichtanlage fanden dann nach Fertigstellung im September statt. Trainer, Spieler und Vorstand waren begeistert von der neuen Lichtqualität. Dem FSV Runkel 1980 e.V ist mit diesem Projekt eine nachhaltige Investition in die Zukunft des Vereins gelungen.

Der Vorstand bedankt sich nochmal bei allen recht herzlich die dieses Projekt unterstützen.

Fotos vom Bau »